Nach der  steifen und etwas unglücklichen Ansprache von Frau Merkel konnten die 512 Doubletten und 256 Trippletten die sich unter anderem aus Holland, Schweden, Dänemark, Madagaskar, Spanien, Schottland etc. auf den Weg gemacht hatten endlich das in Travemünde tun wozu sie aus Herz, Liebe & Leidenschaft hergekommen waren: Sie konnten boulespielen.

Bei sehr schönem Wetter, guter Verpflegung und 1A Stimmung, wurde um die begehrten vorderen Plätze gekämpft. Meist setzten sich die „üblichen Verdächtigen“ in den einzenen Partien durch, was sich in den Ergebnislisten widerspiegelt.

Auffallend war bei diesem Turnier, dass die Leistungsdichte (bedingt durch das Terrain) wesentlich höher war als bei anderen Turnieren in Deutschland. Von Anfang an konnte man schöne, gutklassige und spannende Spiele erleben!!! Und wenn man ein Solches verloren hatte, konnte man sein Tränchen unauffällig in die See tropfen lassen (oder sonst irgendwie ertränken).

Vieles mehr gäbe es zu berichten, doch wie so oft liegt manche Schönheit im Dunkeln (und im nicht gesagten). Kurz: Travemünde muß man einfach selbst miterspielen & erleben! Also, auf nach Travemünde zum Holstentorturnier 2010 …

Bericht von Stoffel

Ergebnisse auf der Website der CdB Lübeck. Weitere Bilder von Jan und Ingrid in unserer Galerie

Und so findet ihr das Boulodrome Kreuzberg

U-Bahn:

Hermannplatz, Schönleinstr. und Görlitzer Bahnhof.

 

Bus:

M29 Haltestelle Ohlauer Str.


Login


1. BCK bei facebook
Impressum
Datenschutz